Programm

Verehrtes Publikum,
am Abschluss unseres Jubiläumsjahres gibt es noch einen ganz besonderen Leckerbissen mit unserem Stammgast Jo van Nelsen. Mit „Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund“ und Erotik –Texten -Obst und Liedern lassen wir das Jahr ausklingen. Bei der Premiere dieses Programms bekamen Jo van Nelsen und Bernd Schmidt standing ovations.
Mit einem hochkarätigen Doppeldecker starten wir in das neue Jahr. Die Publikumslieblinge Matthias Brodowy und Johannes Flöck präsentieren ihre brandneuen Programme. Am 1. Februar haben wir den Klavierkabarettisten Daniel Helfrich als neues Gesicht für den Harlekin gewinnen können. Skurril und geistreich, virtuos und herrlich zeigt er uns, dass das ganze Leben ein einziges Tänzeln zwischen Fettnäpfchen und großem Auftritt, zwischen Taktgefühl und Taktlosigkeit ist. Martin Sierp kommt am Schaltjahrtag mit seinem „Best of“ aus drei Soloprogrammen. Er verspricht einen unvergesslichen Abend voller Lachen und Staunen.

Dezember 2019Springe zum Januar 2020

15. Dezember 2019 Sonntag 20:00 Uhr
Jo Van Nelsen Chansonabend ICH BIN SO WILD NACH DEINEM ERDBEERMUND

Erotik - Texte - Lieder - Obst
„Der Erdbeermund“ ist aus der deutschen Popgeschichte nicht mehr wegzudenken! Zum 30jährigen Jubiläum des Hits und seiner Karriere erinnert sich Jo van Nelsen mit seinem Pianisten Bernd Schmidt nun an seine Anfänge und hebt so manchen Schatz aus seinen Bühnenauftritten der letzten 30 Jahre in einem sehr persönlichen Cross - Over - Programm. Dass Musik nicht nur ein akustisches, sondern auch ein optisches Erlebnis sein kann, beweist Jo van Nelsen. Dieser Mann versteht es einfach, Worte in Mimik und Gestik umzusetzen. (Taunus Zeitung)

Das Team vom Horster Harlekin wünscht seinen Gästen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!



Springe zum Dezember 2019Januar 2020Springe zum Februar 2020

10. Januar 2020 Freitag 20:00 Uhr
Matthias Brodowy Kabarett (Vorpremiere) Keine Zeit für Pessimismus
Kartenkontingent zur Zeit erschöpft
Matthias Brodowy feiert ein Doppel-Jubiläum: Seit 30 Jahren auf der Bühne und das nun mit seinem neuen und zehnten Programm: „Keine Zeit für Pessimismus“. Es ist wie immer politisch, literarisch, musikalisch! Aber auch, und das ist im Kabarett nicht immer der Fall, grundoptimistisch! Wer lebt eigentlich besser? Der negativ denkende Apokalyptiker oder der positiv denkende Lächler? Wenn jemand die Welt in düstersten Farben malt, redet, spielt und singt Brodowy, dieser unverbesserliche Grundoptimist, mit Leidenschaft dagegen an. Und als selbsternannter Vertreter für gehobenen Blödsinn bleibt auch die gepflegte Albernheit nicht auf der Strecke.

11. Januar 2020 Samstag 20:00 Uhr
Johannes Flöck Kabarett (Vorpremiere) Entschleunigung aber Zack Zack
In „Entschleunigung aber Zack Zack!“ bietet Johannes Flöck ganz persönliche Denkund Humoranstöße, die eigene Situation neu zu betrachten. Sie dürfen dabei entspannen - und Sie werden lachen! Dabei wagt sich Johannes Flöck dank seiner Freundin mit einem kleinen Exkurs in die Sinnsuche sogar bewusst auf neue Pfade und fragt sich: „Können wir unser Ändern leben?“ Sein Auftrag: mehr Lebensqualität generieren ohne sich zu genieren. Seine sympathische, persönliche Art lässt nur eins zu: Leichtigkeit für Alle. So entschleunigt er sein Publikum humorvoll und auch Sie werden zum professionellen Hektikverweigerer- aber Zack Zack!

Springe zum Januar 2020Februar 2020

01. Februar 2020 Samstag 20:00 Uhr
Daniel Helfrich Klavierkabarett Eigentlich bin ich ja Tänzer
Auch wenn er es in der Tanzschule nicht über den Grundkurs hinaus gebracht hat: eigentlich ist er ja Tänzer, aber immer wieder kommt etwas dazwischen, was ihn davon abhält, seine Leidenschaft weiter zu verfolgen. Skurril und geistreich zeigt uns Klavierkabarettist Daniel Helfrich in seinem neuen Programm, dass das ganze Leben ein einziges Tänzeln zwischen Fettnäpfchen und großem Auftritt, zwischen Taktgefühl und Taktlosigkeit ist. So ergründet er am Klavier virtuos und herrlich schräg die schwierigen Fragen der Ernährung einer Hupfdohle, die Entscheidung, ob nun Pommes mit Trüffeln oder doch lieber ein leichter Snack aus dem nächsten Streichelzoo auf dem Speiseplan stehen…

29. Februar 2020 Samstag 20:00 Uhr
Martin Sierp Comedy & Magie Mein bestes Stück-Best of
Haben Sie Lust auf einen unvergesslichen Abend voller Lachen und Staunen? Dann lassen Sie sich vom Comedy- Magic- Alleskönner Martin Sierp buchstäblich verzaubern. Es erwarten Sie: unerklärliche Wunder, wackelnde Ohren, perfekte Parodien, komische Kunstfiguren, wie der Fürst der Finsternis, pfiffige Modetipps von König Karl, Bauchreden, eine wunderbare Weinvermehrung und vieles mehr. Das Beste aus drei Soloprogrammen und brandheißes neues Material, nur unterbrochen von spontaner Interaktion mit dem Publikum. Es bleibt kaum Zeit zum Durchschnaufen und eine spektakuläre Krokodilnummer ist auch dabei!



Haben Sie auch Lust Fördermitglied des Horster Harlekin e.V. zu werden? Mit nur 24 Euro im Jahr sind Sie dabei!

Weitere Informationen und Eintrittsformulare gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse. Wir würden uns freuen, auch Sie als neues Vereinsmitglied begrüßen zu dürfen.


Das Programm zur Spielzeit November und Dezember 2019 als PDF (Acrobat Reader benötigt) zum Download: Programm zur Spielzeit November - Dezember 2019 (Rechtsklick → Ziel speichern unter...)

Das Programm zur Spielzeit Januar und Februar 2020 als PDF (Acrobat Reader benötigt) zum Download: Programm zur Spielzeit Januar - Februar 2020 (Rechtsklick → Ziel speichern unter...)



Veranstaltungen mit Klavier werden unterstützt vom Klavierhaus Nagel
www.klavierhaus-nagel.de

Programmarchiv Letzte Aktualisierung: 09.12.2019